Immobilienbesitzer: Verstehen Sie das Grundbuch?

Als Eigentümer sollte man genau wissen, was im Grundbuch verzeichnet ist. Hier findet man nämlich alle relevanten Informationen über eine Immobilie mitsamt Eigentumsverhältnis und den damit verbundenen Belastungen.

 

 

Immobilienbesitzer: Verstehen Sie das Grundbuch? (Foto: Dennis Skley)
Immobilienbesitzer: Verstehen Sie das Grundbuch? (Foto: Dennis Skley)

Grundbuch verstehen

Wussten Sie, dass jeder das Grundbuchregister zu jeder Zeit einsehen kann? Alles was es braucht ist ein Antrag mit berechtigtem Interesse. Als Eigentümer dürfen sie natürlich auch ohne Grund Einsicht nehmen.

Helmut Freitag, Immobilienexperte der Immobilienfirma GREAT AG bei Hannover erklärt, was alles im Grundbuch zu finden ist:

“Zu erst käme das Bestandsverzeichnis. Hier ist das Grundstück und alle Rechte, die mit dem Eigentum einher gehen, schwarz auf weiß festgehalten,” so Freitag.

Das gesamte Grundstück ist außerdem in viele Einzelteile unterteilt. Jeder Flur wird zum Beispiel nummeriert und bekommt seine eigene Flurkarte.

Die sogenannte Flurstücksangabe gibt Auskunft über den geometrisch festgelegten Bereich der Erdoberfläche die dem Grundstück zugeordnet ist. “Diese Information wird vor allem bei großen Bauprojekten interessant.” Für Immobilienfirmen wie die German Real Estate Asset Trust AG sind solche Daten deshalb sehr wichtig.

Auch interessant: Zukunftsprognose – Das Apartment für die Massen

Auch die Nutzungsart und Anschrift des Grundstücks sind in diesem Register festgehalten. “Hier bekommen Sie Informationen über die Wirtschaftsart und Lage,” erklärt Helmut Freitag. Das beinhaltet den Miteigentumsanteil am Sondereigentum, Sondernutzungsrechte von Keller und Garage und Bewilligungen jeder Art.

Falls Sie sich als Besitzer über die Grundstücksgröße sicher sein wollen, können Sie diese auch im Grundbuch nachlesen. Gerade wenn Sie Ihr Haus verkaufen möchten, sollte man sich über alle Details im klaren sein!

Dazu gehören auch Grunddienstbarkeiten. Diese beschreiben die Belastung eines Grundstücks in Verbindung zu Nachbargrundstücken. Die GREAT AG in Langenhagen bei Hannover hat oft mit rechtlichen Disputen zu tun, die das Überbau- oder Leitungsrecht betreffen. Alles was man dazu wissen muss, findet sich in den Grunddienstbarkeiten.

Des Weiteren gibt es noch drei Abteilungen im Grundbuchregister. Die erste gibt Auskunft über den jeweiligen Eigentümer und Voreigentümer. Außerdem wird darauf hingewiesen, wie das Grundstück den Besitzer wechselte (Schenkung, Erbe oder Kauf).

Die zweite Abteilung informiert über Lasten und Beschränkungen. Hier findet man alle Grunddienstbarkeiten und Dienstbarkeiten. Und schlussendlich: in der dritten Abteilung sind Grundpfandrechte (Hypotheken, Grundschulden und Rentenschulden) eingetragen.

Teilen Sie diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.