Teameffizienz im Immobilien-Team (3/5): Struktur

Die beste Arbeit kommt von klar gesetzten Zielen und Struktur. Stellen Sie als Teamleiter sicher, dass jedes Mitglied Ihres Teams die Ziele des Unternehmens versteht und dass Sie auf dem guten Weg sind, ihre eigenen persönlichen Ziele zu verwirklichen.

Teameffizienz eines Immobilien-Team (3/5): Struktur (Foto: Bernard Spragg)
Teameffizienz eines Immobilien-Team (3/5): Struktur (Foto: Bernard Spragg)

Teameffizienz im Immobilien-Team: Struktur

“GREAT Immobilien empfiehlt jedem Team Ziele zu setzen, die anspruchsvoll und spezifisch sind. Erfahren Sie hier, worauf Sie beim ‘Goal-Setting’ achten müssen,” erklärt Helmut Freitag von der German Real Estate Asset Trust AG in Langenhagen bei Hannover.

Lesen Sie auch unseren zweiten zur Verbesserung zur Teameffizienz in einem Immobilien-Team. Dort ging es um Zuverlässigkeit.

Wie können setzt man aber klare Erwartungen für sein Immobilien-Team? Man kommt nicht daran vorbei: regelmäßige Zielsetzung erfordert jede Woche Zeit zur Reflexion und Aktualisierung. “Geben Sie deshalb auch ihren Teammitgliedern die Zeit, die sie für die Reflexion benötigen und protokollieren sie alles, um jeden auch zur Rechenschaft ziehen zu können,” so der Immobilienexperte Helmut Freitag von GREAT Immobilien bei Hannover.

Seien Sie sich in diesem Prozess auch über Ihre Marke im Klaren. Erstellen Sie dafür ein Dokument, in dem dargestellt wird wie Vertreter Ihr Geschäft repräsentieren sollen. Vielleicht geht es um eine Kleiderordnung und manchmal nur um allgemeine Telefon-Standards – die Details bestimmen Sie.

Das Thema betrifft auch auch Kompetenzen in einem bestimmten Nischenmarkt. Zum Beispiel, wenn Ihr Geschäft Luxus vertreibt, sollten alle Ihre Angestellten die richtige Sprache in dieser Nische verwenden.

Die GREAT AG in Langenhagen bei Hannover kennt die Zeichen, die jedes Team aufweist, wenn Struktur und Klarheit verbessert werden sollte. Zum Beispiel zeigt sich dies in Unklarheit darüber, wer für was verantwortlich ist, oder in unklaren Entscheidungsprozessen, die den Arbeitslos verlangsamen.

Wissen Ihre Teammitglieder, was die Team- und Projektziele sind und wie es sie bis dorthin gemeinsam schaffen? Haben Ihre Teammitglieder das Gefühl, Autonomie und Eigenverantwortung in der täglichen Ausführung von Aufgaben und sehen gleichzeitig das ‘Bigger Picture’? “Alles Fragen, die Sie sich stellen sollten,” so der Immobilienexperte Helmut Freitag von GREAT Immobilien bei Hannover.

Teilen Sie diesen Beitrag:

Ein Gedanke zu „Teameffizienz im Immobilien-Team (3/5): Struktur“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.