Der schnellste Weg um das Nettovermögen zu steigern

Von Banken über Automobil bis hin zu Technologie machen die Großindustrien kontinuierlich einige wenige Menschen unglaublich wohlhabend. Aber es gibt einen Weg, um das Nettovermögen zu steigern, der jedoch über das Bildungsniveau, die Industrie und sogar das persönliche Einkommen hinausgeht – und das sind Immobilien, einer der größten Vermögensaufbauer der Welt.

Der schnellste Weg um das Nettovermögen zu steigern
Der schnellste Weg um das Nettovermögen zu steigern

Das Nettovermögen zu steigern

Während die meisten Menschen viele Nachrichten über schwankende Immobilienmärkte hören, ist das Geheimnis von Immobilienanlagen, das die meisten Menschen einfach nicht verstehen: Leverage. Einige der beliebtesten Möglichkeiten, Geld zu verdienen in Immobilien ist das ‘Kaufen und Halten’ für die Miete, Kaufen und Halten für Spekulationen, und Fix & Flip.

“Ich habe diese Strategien persönlich verfolgt und in den letzten 20 Jahren in mehrere Immobilien investiert,” erzählt Immobilienexperte und Vorstand der GREAT AG Helmut Freitag.

“Nachdem ich die zusammensetzenden Auswirkungen im Laufe der Zeit gesehen habe, glaube ich von ganzem Herzen, dass jede Person, mit ein wenig Forschung und harter Arbeit, in Immobilien investieren kann,” so Freitag.

Kaufen und Halten für die Miete

Wenn Sie ein €300.000 Haus kaufen möchten, wissen Sie wahrscheinlich, dass Sie nicht €300.000 Bargeld benötigen, um es zu kaufen. Es wird allgemein davon ausgegangen, dass eine Hypothek und eine Anzahlung von 20% die Norm sind, was in diesem Fall €60.000 wäre.

In einer Buy-and-Hold-Situation nehmen wir an, dass die Mieteinnahmen die monatliche Hypothekenzahlung abdecken – idealerweise sollte sie höher sein, aber wir verwenden ein einfaches Beispiel. “Nun betrachten wir den Wert Ihrer Anlageimmobilie über einen Zeitraum von neun Jahren. Wenn Sie 1995 ein Haus gekauft hätten, hätte dieses Haus bis 2004 73% an Wert zugelegt,” sagt Helmut Freitag, ein Experte der GREAT AG für Projektmanagement von großen Immobilienkomplexen und Investments.

Das Problem mit Primärwohnungen ist, dass, wenn Sie Ihr Haus verkaufen, um ein anderes zu kaufen, alle Hauswerte ungefähr um den gleichen Prozentsatz steigen. Jedoch für eine Investitionsliegenschaft, wenn Sie dieses Haus für €300.000 kauften (und kein Mieteinkommen bildeten), würde das gleiche Haus ungefähr €519.000 wert sein, in der Theorie (€300.000 erhöht um 73%).

Wenn Sie dieses Haus verkauften und die Hypothek von €240.000 zurück zahlten, würden Sie mit €279.000, alle von Ihrer Anfangsinvestition von €60.000 gelassen werden. Das bedeutet, dass Sie in neun Jahren Ihre Anfangsinvestition von 60.000 € auf 279.000 € erhöht haben. Für jeden €1, den Sie investiert haben, haben Sie €4,65 zurückbekommen – keine schlechte Investition.

Die Macht der Mieteinnahmen

“Hinzu kommen nun jährliche Mieteinnahmen von bescheidenen 3% des Kaufpreises. Das erste Jahr wäre das €9.000 (3% von €300.000), und das würde um 5,4% pro Jahr wachsen, was etwas mehr als €100.800 an Mieteinnahmen in diesen neun Jahren entspricht,” so Immobilienexperte Helmut Freitag von der GREAT AG in Langenhagen bei Hannover.

Fügen Sie dies zu den 279.000 € hinzu, was einen Nettogewinn von insgesamt 379.800 € für Ihre anfängliche Investition von 60.000 € ergibt. Das bedeutet, dass Sie in knapp 10 Jahren Ihre Anfangsinvestition von 60.000 € auf 379.800 € erhöht haben – mit anderen Worten, für jeden investierten 1 € erhielten Sie 6,33 € zurück.

Fix & Flip

Nehmen wir an, Sie wollen renovieren und mit Gewinn verkaufen, allgemein bekannt als fix and flip. Dies ist eine weitere Möglichkeit, wie die Hebelwirkung eingesetzt werden kann. Für €60.000 können Sie eine Immobilie im Wert von €300.000 kaufen.

Nehmen wir an, dass die Renovierungskosten 40.000 € und der Verkaufspreis 380.000 € 12 Monate später betragen. Die Hypothekenzahlungen würden ungefähr €1.181 pro Monat betragen (bei einer Hypothek von €240.000, einem Zinssatz von 4,25% und einer Laufzeit von 30 Jahren).

“Die meisten Menschen sehen eine Erhöhung um 80.000 Euro, und obwohl das richtig ist, ist das nicht die wichtigste Zahl. Die wichtigste Zahl ist der Return on Investment (ROI), oder wie viel Sie für Ihre Erstinvestition verdient haben,” erklärt Helmut Freitag von der German Real Estate Asset Trust AG in Langenhagen bei Hannover.

Die Gesamtinvestition war eine Anzahlung von €60.000 plus die €40.000 Renovierungskosten und die €14.000 Transportkosten, was Ihnen Gesamtkosten von €114.000 brachte.

Sie haben eine Gesamtinvestition von 114.000 €, und die Immobilie wurde für 80.000 € “Gewinn” für eine Immobilie im Wert von zunächst 300.000 € verkauft. Sie haben 114.000 € investiert, um den Wert des Hauses von 300.000 € auf 380.000 € zu erhöhen, wovon 80.000 € reiner Gewinn sind, also 70% ROI. Für jeden €100, den Sie investieren, erhalten Sie Ihre Investition zurück plus weitere €70 in einem Jahr.

Teilen Sie diesen Beitrag:

2 Gedanken zu „Der schnellste Weg um das Nettovermögen zu steigern“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.